1 Programme auf Geschwindigkeit optimieren | Tipps zu PC und Technik

Programme auf Geschwindigkeit optimieren

14. Mai 2018 - Lesezeit: 3 Minuten

Hier einige Tipps, um sein Programm auf Geschwindigkeit zu optimieren. Um sein Programm auf Geschwindigkeit einzustellen, gibt es einige wichtige Grundsätze:

  • Sowenig Schritte wie möglich ausführen
  • Aufgaben so Effektiv wie möglich gestalten

 

Konkret heißt das:

 

  • Werden mehrere Schleifen im Programm verwenden: Ist es möglich diese in weniger Schleifen zusammenzufassen? Kann man Aufgaben in einer Schleife, in einem Rutsch ausführen?

  • Werden Schleifen verwendet, wann endet diese? „Beinahe“-Endlos-Schleifen die irgendwann enden brauchen endlos Zeit. Deswegen den genauen Endpunkt genau bestimmen!

  • Wird Text ausgegeben?

    • Auch das verbraucht u. U. Zeit! Sofern nicht wirklich notwendig, Text auf ein Minimum reduzieren oder ganz streichen.

    • WANN geschieht das? Sofern möglich, Texte auf einmal ausgeben und nicht häppchenweiße (z. B. in Schleifen)

  • Wird auf Datenbanken zugegriffen?

    • Grundprinzip: Je weniger die DB angesprochen wird, desto weniger Zeit wird verbraucht.

    • Datenbank nur dann öffnen, wenn sie benötigt wird.

    • Datenbank gleich wieder schließen, wenn sie benutzt worden ist

    • Datenbank möglich wenig öffnen und schließen.

    • Je weniger die Datenbank geöffnet bleibt, desto weniger Zeit vergeht

    • Datenbanken effektiv einsetzen: DB auf, möglich viel reinschreiben (nicht häppchenweiße), DB schließen

    • Datenbanken nicht in Schleifen einsetzen

 

Es wurden noch keine Kommentare verfasst, sei der erste!